kein Server eingetragen
Deutsch English
=|HSC|= Viper
World of Warships
20.05.16 01:39 Uhr
 
 
 
 

Die Großen Marinegefechte: Die Atlantikschlacht

 

 

 

Die Aufträge der dritten Woche der Großen Marinegefechte sind im Spiel. Dieses Mal sind sie der Atlantikschlacht gewidmet.

Wir laden euch herzlich zur Teilnahme an den Großen Marinegefechten im Mai und der ersten Juniwoche ein. Spezialaufträge, persönlicher Fortschritt und Preise warten auf euch!

Inhaltsverzeichnis:

Neue wöchentliche Aufträge

Dauerhafte Aufträge

Geschichtsrückblick: Die Atlantikschlacht

Die Großen Marinegefechte: Woche 3

Event-Aufträge

  • Die Aufträge können nur einmal abgeschlossen werden.
  • Die wöchentlichen Aufträge sind nur in der jeweiligen Woche verfügbar.
  • Dauerhafte Aufträge sind während des gesamten Events verfügbar.
  • Spieler sammeln Diamanten, die für verschiedene Preise ausgegeben werden können.
  • Der Fortschritt zählt nur für Spieler, die am Event teilnehmen, und kann auf der Event-Website nachverfolgt werden.


Wöchentliche Aufträge Vom: 18. Mai um 12:00 Uhr (MESZ) Bis zum: 25. Mai um 12:00 Uhr (MESZ)
Auftrag Belohnung (Diamanten)
Gewinnt 30 Gefechte 20
Erhaltet 3.000 EP in einem einzelnen Gefecht 40
Versenkt 30 Schiffe mit einem Schiff der Stufe VII 40
Nehmt mit einem Zerstörer an 30 Gefechten teil 20

Verdient in beliebig vielen Gefechten mindestens 100.000 EP Läuft von Montag bis Montag und wird um 02:30 Uhr (MESZ) zurückgesetzt. 20

Dauerhafte Aufträge Vom: 4. Mai um 12:00 Uhr Bis zum: 8. Juni um 12:00 Uhr
Auftrag Belohnung (Diamanten)
Versenkt 100 Schiffe mit einem Schlachtschiff 40
Versenkt 100 Schiffe mit einem Kreuzer 40
Versenkt 100 Schiffe mit einem Zerstörer 40
Versenkt 25 Schiffe mit einem Flugzeugträger 40
Nehmt an 10 Gefechten teil 20
Nehmt an 50 Gefechten teil 40
Nehmt an 100 Gefechten teil 40
Nehmt an 200 Gefechten teil 40
Nehmt an 300 Gefechten teil 100
Nehmt an 500 Gefechten teil 100

Jetzt können übrigens alle Truhen erworben werden! Nehmt an der Verlosung für die letzten 5 J!NX-Anstecknadeln, die Italeri-Modelle (jeweils vier) und dem „Razer Leviathan“-Soundsystem teil.

Geschichtsrückblick: Die Atlantikschlacht – Der schwarze Mai

Der Ausgang des Zweiten Weltkriegs in Europa hing zum großen Teil von den Gefechten im Atlantik ab. Die anfälligen Seestraßen zwischen den britischen Inseln und dem Festland waren schon im Ersten Weltkrieg ein offensichtliches Ziel für die deutschen Jäger und U-Boote und im Zweiten Weltkrieg umso mehr.

Nach langwierigen Kämpfen mit stets größeren Ausmaßen waren die britischen Seewege im Jahre 1943 an ihre Grenzen gelangt, und das, obwohl sie den „unknackbaren“ Enigma-Code für Funkübertragungen geknackt haben. Die Verluste an Handelsschiffen waren so hoch, dass die britische Admiralität sogar in Betracht zog, sie gänzlich ohne Begleitschutz segeln zu lassen.

Dann jedoch änderte sich etwas. Konvoi SC-130 konnte ohne Verluste durchsegeln und drei U-Boote versenken. Die neuen Eskort-Flugzeugträger und modernen Eskortschiffe konnten als Blatt wenden und schon bald die Jäger (die U-Boote) zu Gejagten machen. Nach und nach wurden mehr und mehr U-Boote versenkt.


Was hat das mit World of Warships zu tun? Es gibt einige berühmte Schiffe, die an diesem Konflikt beteiligt waren und die ihr im Spiel befehligen könnt...

Die KM Tirpitz: Sie sollte ihr Schwesterschiff, die Bismarck, sowie die Scharnhorst und Gneisenau begleiten. Jedoch kam die Tirpitz zu spät, um die Atlantikschlacht noch maßgeblich beeinflussen zu können. Dennoch war sie eines der meistgefürchteten Schiffe der Alliierten Konvois der Sowjetunion.

Die KM Admiral Hipper: Die Kreuzer der Hipper-Klasse haben an mehreren Überfällen im Atlantik teilgenommen, zudem war die Prinz Eugen bei der Jagd auf die Bismarck verwickelt. Das Jubiläum davon rückt übrigens immer näher...


USS Bogue: Die Bogue war das Hauptschiff ihrer Klasse und wurde für Eskort- und Unterstützungsaufgaben verwendet. Für sie wurde ein Frachtschiffrumpf verwendet, daher war sie leicht, langsam und im Überfluss vorhanden. Sie konnte kleinere Flugzeuggruppen kommandieren und für Konvoieskorten, Flugzeugtransporte und sogar für Unterstützungen amphibischer Operationen eingesetzt werden. Um das Wenden des Blatts mit dem Konvoi SC-130 zu unterstreichen, versenkten die Flugzeuge der USS Bogue ihr erstes U-Boot am 22. Mai 1943.


Die HMS Warspite: Schlachtschiffe werden eigentlich nicht allzu oft als Frachtschiffeskorten eingesetzt, aber am Anfang des Krieges war die Angst, von den Deutschen überfallen zu werden, so hoch, dass die HMS Warspite bei der Eskorte des Konvois HX9 im November 1939 mithalf, bevor sie mit der Jagd auf die Scharnhorst und die Gneisenau beauftragt wurde.

Die HMS Campbeltown: Zu guter Letzt haben wir hier eines der wichtigsten Schiffe in den entscheidenden Jahren des Krieges (1941 und 1942), die Zerstörer der Town-Klasse. Sie waren eine Mischung aus amerikanischen Schiffen der Caldwell-, Wickes- und Clemson-Klasse. Ihr könnt mehr über die Karriere der Campbeltown in unserem vorherigen Artikel erfahren und sie in wenigen Wochen im Spiel kommandieren. Sie ist nicht mehr fern...


Quelle:worldofwarships.eu



 
 
Kommentare Seite: « 1 »
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!
 
 
 
 
 
 
CMS Copyright by www.Gamer-Templates.de